Mitarbeitende

Das Zusammenspiel von Freiwilligkeit, praxisorientierter Erfahrung und fachlichem Wissen ermöglicht den Familienbegleiter/innen eine individuell aufgegleiste Begleitung alltagsorientiert umzusetzen. Die Wirksamkeit wird von den begleiteten Familien als äusserst hilfreich empfunden und stellt somit den Ansatz derer Arbeit dar.

Seitens der Familienbegleiter/innen wird die Möglichkeit der individuellen, praxisorientierten und zeitlich flexiblen Begleitung als «Spezialität» angesehen. Sie bringen alle eigene Familienerfahrungen sowie eine abgeschlossene Ausbildung.

Durch die verschiedenen Weiterbildungen und Supervisionen sind die Familienbegleiter/innen in einen professionellen Kontext eingebettet. Dies ermöglicht und fördert den fachlichen sowie zwischenmenschlichen Austausch und kann als Grundvoraussetzung für eine «reflektierte» Begleitung gesehen werden.

Erfahrungsberichte aus der Familienbegleitung.

© Cornelia Biotti 

«Es macht mir Freude, am Ende einer Begleitung zurückzuschauen und zu sehen, was während dieser Zeit alles erreicht werden konnte.»